Fahrwerkregelsysteme

Wir prägen die Zukunft der elektronischen Fahrwerkregelsysteme und ermöglichen die heutigen und zukünftigen Fahrerassistenz- und pilotierten Fahrfunktionen.

Wir sind fit für die Herausforderungen der Zukunft, bieten die nötige Flexibilität und decken alle Kompetenzfelder ab, die zur Entwicklung moderner Fahrwerkregelsysteme erforderlich sind.

In enger Zusammenarbeit mit unserem Joint Venture Netzwerk realisieren wir intelligente Lösungen in höchster Qualität und bringen diese auf die Straße.

Wir entwickeln die relevanten Systeme der Längs-, Quer- und Vertikaldynamik, die ein modernes, innovatives Fahrwerk ausmachen.

Die bereichsübergreifende Bündelung von Systems Engineering / Architektur, Funktionsentwicklung und Absicherung ermöglicht die Entwicklung vernetzter Funktionen von der Konzeptentwicklung bis zur Serienreife.

Ein Tag im Leben von Bernhard Kovacsits

Moderne Fahrwerkregelsysteme haben viele Aufgaben: sie können einerseits die Sicherheit erhöhen, andererseits können sie gezielt den Komfort verbessern oder das Fahrzeug dynamisch machen – und das wahlweise auf Knopfdruck.

Auch die zunehmende Automatisierung im Fahren stellt das Fahrwerk der Zukunft vor enorme Herausforderungen. Wenn man die Fahrzeugführung der Intelligenz des Fahrzeugs überlässt und während der Fahrt Zeitung liest oder Kaffee trinkt, nimmt man Richtungsänderungen sowie Brems- bzw. Beschleunigungsmanöver ganz anders wahr. Aber auch Schlaglöcher oder andere Fahrbahneigenschaften sind im pilotierten Fahrzeug ein sehr komplexer Themenbereich.

Bernhard und sein Expertenteam beschäftigen sich mit Fragen wie diesen und finden Antworten in Form von neuen Funktionen auf Basis der zur Verfügung stehenden Sensorik und Aktorik.

Hierbei ist unabhängig vom Automatisierungsgrad eine hohe Vernetzung mit den Partnerfunktionen, wie z. B. den pilotierten Funktionen, den Fahrerassistenzsystemen und allen Aktoren enorm wichtig – gearbeitet wird daher in engem Austausch mit allen Beteiligten aus diesen Disziplinen.

Bernhard schätzt an seinem Team das Engagement, den Zusammenhalt und dass er für die verschiedensten Schwerpunkte Experten an Bord hat, die sich ideal ergänzen und dafür sorgen, dass ein Fahrzeug nicht auf eine einzige Fahrweise beschränkt ist sondern sich flexibel dem Umfeld und dessen Anforderungen anpasst.