Blog

Fahrerlos – Interaktives Schaufenster zum automatisierten Fahren

Im Rahmen unseres Projekts SAVe: (https://save-in.digital/) richten wir von Februar bis September 2020 in der Ludwigstraße 39 in Ingolstadt ein Schaufenster zum automatisierten und vernetzten Fahren ein, in dem verschiedene Themen ausgestellt und wechselnde Veranstaltungen stattfinden werden. Eingerichtet wird das „Fahrerlos“ in einem ehemaligen Ladengeschäft inmitten der Ingolstädter Fußgängerzone.

Mithilfe des Schaufensters wollen wir einen gesellschaftlichen Dialog zum automatisierten Fahren in der Region Ingolstadt und darüber hinaus anstoßen. Zu diesem Zweck bildet das Schaufenster ein breites Spektrum an Themen ab: mit interaktiven Elementen wie Simulatoren und Virtual Reality Anwendungen wird automatisiertes Fahren für Besucher erfahrbar gemacht. Mit Infoständen und einführenden Informationen vermitteln wir auch Besuchern mit noch niedrigem Kenntnisstand einen Eindruck von den Möglichkeiten und Grenzen der Technologie und schaffen so die Grundlage für eine sinnvolle, tiefergehende Diskussion der Thematik. Neben diesen allgemeinen Informationen zum automatisierten Fahren werden auch vorläufige Ergebnisse aus dem Projekt SAVe: präsentiert.

Eröffnet wird das Schaufenster am 17. März im Rahmen einer Eröffnungsfeier durch Herrn Dr. Reinhard Brandl, MdB, sowie Vertreter der beteiligten Projektpartner. Ab diesem Zeitpunkt möchten wir die dauerhafte Ausstellung durch eine regelmäßige Vortragsreihe mit verschiedenen Fachvorträgen von Experten aus Industrie und Wissenschaft ergänzen.

 

zur Übersicht